Dipl.-Kfm. Karl Urhahn
Geschäftsführender Gesellschafter

Die magischen 50 habe ich überschritten und in meinem Leben entsprechend viel Spannendes erlebt - beruflich wie privat. Auf nichts möchte ich verzichten.
Meine berufliche Erfahrungen, die ich größtenteils in der Konsumgüter-Industrie in Marketing, Vertrieb und General-Management sammelte, führten mich zu der Überzeugung, dass der Mensch der entscheidende Erfolgsfaktor ist und dass Personalsuche effizienter sein kann und muss - und trotzdem menschlich und persönlich.
Das führte 1996 zu der Gründung von COPAC.
Dass dies gemeinsam mit meiner Frau geschah, entsprang einem langgehegten Wunsch, gemeinsam ein Unternehmen nach unseren Vorstellungen aufzubauen und durch unsere Wertvorstellungen zu prägen.

Dipl.-Ing. Sabine Urhahn
Geschäftsführende Gesellschafterin

Was ist spannender als die Wege der Menschen - Ihre berufliche und private Entwicklung?!
Für mich ist die Arbeit mit und an COPAC die Motivation an der Arbeit mit Menschen in Organisationen und die konsequente Weiterentwicklung meines beruflichen und privaten Weges. Sehr gern habe ich in einer reinen Männerwelt Elektrotechnik studiert und meine ersten beruflichen Schritte im technischen Bereich bis ins Management eines internationalen Konzerns erlebt, was mich sicher in meiner Frauenrolle geprägt hat: Ich arbeite gern mit Männern. Ich gehöre noch zu denen, die es wagen nach einem Nutzen für den Menschen in der Organisation zu fragen, wenn es um Investitionsentscheidungen geht. Deshalb hatte ich auch während der Weiterbildung in Organisationsentwicklung viele "Aha-Effekte" erlebt.
Eine intensive Weiterentwicklung habe ich in meiner Zeit als Mutter meiner kleinen Tochter erlebt. Wer behauptet, dass man in dieser Zeit nichts Wesentliches dazulernt, hat Unrecht.
Im COPAC-Konzept finden sich meine beruflichen Erfahrungen wieder.
Meine Zeit als IT- und Organisations-Beraterin zeigte mir, dass ich kein Einzelkämpfer bin, mich beflügelt das inhomogene Team.


So nun kennen Sie meinen Weg und wie ist Ihrer....?